Übung mit Altenhammer 2013

am .

Mit unserer Patenwehr aus Altenhammer pflegen wir seit vielen Jahren nicht nur freundschaftliche Kontakte, sondern treffen uns auch regelmäßig zu gemeinsamen Übungen.

"Waldbrand beim Johannisfeuerplatz in Altenhammer!" So hieß es am Samstagnachmittag beim ausgelösten „Alarm“. Es galt eine Ausdehnung des Feuers auf den benachbarten Wald zu verhindern und das "Feuer" zu löschen.

  • 20130720__Uebung_Altenhammer.1

Als Einsatzleiter fungierte Rüdiger Hettler, Kommandant aus Altenhammer. Das Kommando auf Neudorfer Seite hatte Gruppenführer Alexander Pilfusek. Während die Aktiven aus Altenhammer für die Bereitstellung des Löschwassers und die Verkehrsregelung sorgten, bauten unsere Leute die Angriffs- sowie den oberen Teil der Förderstrecke auf. Da der Berg vom Weiher bis zum Feuerplatz recht steil ist, war die Verlegung der Leitung doch recht mühsam.

  • 20130720__Uebung_Altenhammer.2

Trotz der Mühen war das Wasser schnell am Strahlrohr. Das Übergreifen des "Feuers" konnte mit drei C-Rohren verhindert werden. Nach einiger Zeit hieß es dann auch "Feuer aus!" und der Abbau konnte beginnen. Da alle zupackten war auch dies schnell erledigt und beide Wehren fanden sich am Feurwehrhaus ein.

  • 20130720__Uebung_Altenhammer.3




„Die Zusammenarbeit war hervorragend“, stellte Kommandant Rüdiger Hettler von Altenhammer beim anschließenden gemütlichen Beisammensein fest. Er freute sich wie alle bereits auf die nächste gemeinsame Übung.